| 17:06 Uhr

Tischtennis
Duo aus Region sorgt für Überraschung

Max Klink (links) und Jonas Meyer haben bei den deutschen Tischtennis-Meisterschaften der Leistungsklassen einen Überraschungserfolg im Herren-B-Doppel gelandet.
Max Klink (links) und Jonas Meyer haben bei den deutschen Tischtennis-Meisterschaften der Leistungsklassen einen Überraschungserfolg im Herren-B-Doppel gelandet. FOTO: TV / privat
Gerolstein/Daun/Dreis. Bei den deutschen Meisterschaften der Leistungsklassen in Chemnitz – dem Aufeinandertreffen der besten Spieler der 20 deutschen Landesverbände – haben Max Klink (TTG Gerolstein-Daun) und Jonas Meyer (TTV 1970 Dreis) überraschend den Titel in der Herren-B-Doppelkonkurrenz gewonnen.

Für den erst 15-jährigen Klink und den 23-jährigen Meyer war es der erste Titel auf nationaler Ebene und gleichzeitig ein überragender Erfolg.

Das Duo gab in vier Spielen nur drei Sätze ab. Direkt in der ersten Partie machten die Außenseiter mit einem Sieg gegen das topgesetzte Doppel auf sich aufmerksam. Im Finale behielten Klink und Meyer schließlich mit 3:1 die Oberhand. 

Im Einzel erreichte Meyer das Achtelfinale nach einem zweiten Platz in der Gruppe und belegte am Ende den neunten Rang. Klink schaffte es sogar bis ins Viertelfinale, was letztlich den fünften Platz bedeutete.