Fußball-Oberliga: Eintracht Trier absolviert strammes Test-Programm

Fußball-Oberliga : Eintracht Trier absolviert strammes Test-Programm

Eintracht Trier startet am 15. Januar 2020 offiziell in die Wintervorbereitung. In den Testspielen hat sich der SVE ein ambitioniertes Programm auferlegt – Kontrahenten sind unter anderem drei Regionalligisten. An diesem Samstag steht aber erst mal das zweite Weihnachtssingen auf dem Programm.

Die genauen Uhrzeiten und Spielorte der Testspiele sind nach Eintracht-Angaben zum Teil noch offen. Weitere Informationen sollen zeitnah folgen.

Der Fahrplan im Überblick:

28. Dezember: Teilnahme am VoBa-Cup in Hermeskeil (mit Spielern aus der ersten, zweiten und U-19-Mannschaft)

4. Januar: Teilnahme am Lebenshilfe-Turnier in Osburg (mit Spielern aus der ersten, zweiten und U-19-Mannschaft)

15. Januar, 18 Uhr: Trainingsauftakt am Moselstadiongelände

25. Januar, 14 Uhr: FC Homburg (in Homburg)

1. Februar, 14 Uhr: Kickers Offenbach (in Offenbach)

7/8. Februar, 13 Uhr: Winter-Cup in Ralingen (weitere Teilnehmer: TSV Schott Mainz, Fola Esch, Victoria Rosport)

15. Februar, 13.30 Uhr: FK Pirmasens (in Trier)

21./22. Februar: noch offen

28./29. Februar: Rückrundenauftakt im Moselstadion gegen Wormatia Worms

Änderungen sind möglich.

Weihnachtssingen am Samstag ab 16.30 Uhr:  Zum zweiten Weihnachtssingen laden Eintracht Trier und der Supporters Club Trier 2001 alle Fans und Interessierten am Samstag, 14. Dezember, ins Moselstadion ein. Treffpunkt ist ab 16.30 Uhr. Offiziell los geht das Programm um 17.30 Uhr am Haupteingang. Dort wird ein von den Hortkindern des Exhauses geschmückter Weihnachtsbaum präsentiert. Wer Lust hat, kann Christbaumschmuck mitbringen und ihn ebenfalls an den Baum hängen. Außerdem gibt’s zur Einstimmung eine Chordarbietung der Kinder – stimmliche Unterstützung aller Besucher ist erwünscht.

Gegen 18.10 Uhr soll’s dann zur Haupttribüne gehen, wo das Programm mit dem Weihnachtschor des Exhaus-Horts, weihnachtlichen Gedanken von Samuel Acloque und dem Trierer Weihnachtslied (Benni Hohenester) weitergeht. Ab 19.15 Uhr ist ein gemütlicher Ausklang des Abends im ,05’ unter dem Dach der Haupttribüne geplant – mit Musik von Benni Hohenester und Alexander Schuster

Der gesamte Gewinn der Veranstaltung durch Essens- und Getränkeverkauf wird  an den Kinderhort des Exzellenzhaus e.V. gespendet.