1. Sport
  2. Sport aus der Region

Eintracht Trier: Erstes Testspiel gegen Bitburg und ein neuer Ausfall

Fußball : Eintracht Trier: Erstes Testspiel gegen Bitburg und ein neuer Ausfall

Bereits wenige Tage nach dem Trainingsauftakt bestreitet Fußball-Oberligist Eintracht Trier an diesem Samstag das erste Testspiel.

Um 15 Uhr ist auf dem Kunstrasenplatz des Moselstadiongeländes der Rheinlandligist FC Bitburg zu Gast. Zuschauer sind unter Einhaltung der 2G-Regel und mit Kontakterfassung erlaubt. Daneben sind laut Eintracht-Angaben auch 25 nicht-immunisierte Personen unter 18 Jahren zugelassen. Es gilt Maskenpflicht, der Eintritt ist frei.

„Die Jungs machen einen guten Eindruck und sind sehr engagiert“, berichtet SVE-Trainer Josef Cinar von seinen Trainingseindrücken. Bei einem Lauftest wurde die Fitness der Spieler überprüft – auch im Vergleich zu den im Sommer erfassten Werten. Ergebnis: „Die meisten haben sich verbessert“, sagt Cinar. Die beste Leistung rief Rechtsverteidiger Jason Kaluanga ab, gefolgt von Kevin Heinz und Sven König.

Im heutigen Testspiel sollen auch die Probespieler Julius Kalweit (Schweich) und Alexander Shehada (der Trierer steht beim VfV Hildesheim unter Vertrag) mitwirken. Wieder im Training sind Christopher Bibaku und Yannick Debrah (nach überstandenen Corona-Infektionen). Bitter für den SVE ist, dass Neuzugang Linus Wimmer laut Cinar wegen einer Knieblessur drei bis vier Wochen pausieren muss. Fix ist derweil der Wechsel von Juri Amidon zum FC Homburg II in die Saarlandliga.