1. Sport
  2. Sport aus der Region

Fußball: Eintracht Trier berät über Entscheidung des Schiedsgerichts

Fußball: : Eintracht Trier berät über Entscheidung des Schiedsgerichts

Nachdem das Schiedsgericht den Erlass einer einstweiligen Anordnung von Eintracht Trier zur Teilnahme an der Fußball-Regionalliga abgelehnt hat, prüft der SVE nach Auskunft von Eintracht-Geschäftsstellenleiter Björn Berens noch, wie das weitere Vorgehen aussehen wird.

Unterdessen bestreitet der SVE an diesem Samstag, 16 Uhr, im Moselstadion das Rheinlandpokal-Viertelfinale gegen Rot-Weiß Koblenz. Bis Freitagnachmittag waren laut Berens 470 Karten verkauft – erlaubt sind 500 Zuschauer. Sollten am Samstag noch Karten verfügbar sein, wird es eine Tageskasse geben (der SVE informiert über seine Kanäle). Zwischenzeitlich hatten die noch beteiligten Teams und der Verband darüber beraten, ob der Pokal angesichts der Flutkatastrophe fortgesetzt werden soll. Mehrheitlich wurde dies bejaht – unter anderem, um so Hilfe leisten zu können. So werden die Ticketing-Einnahmen aus dem Spiel Trier gegen Koblenz an die Flutopfer gespendet. Die FV Morbach gastiert in ihrem Viertelfinale am Samstag, 15.30 Uhr, bei der SG Ahrbach.