| 12:40 Uhr

Sport
Fußball: Eintracht-Trier-Finanzvorstand Friedrich tritt zurück

FOTO: Verein
Trier. Dieter Friedrich ist beim Fußball-Oberligisten Eintracht Trier als Finanzvorstand zurückgetreten. Der Verein kommunizierte in einer Pressemitteilung „grundsätzlich unterschiedliche Auffassungen über Vorstandsarbeit“ als Grund. Friedrich äußerte sich gegenüber dem Volksfreund. Von Mirko Blahak
Mirko Blahak

Endlich sollte Kontinuität an die Vereinsspitze, die zudem mit neuen Gesichtern breiter aufgestellt wurde. Mit viel Schwung ist die veränderte Eintracht-Führungscrew mit einem auf vier Personen erweiterten Vorstand sowie einem neuen Beirat in die Saison gestartet – mit Helmut Meeth als neuem Präsidenten. Nach drei Monaten ist die Harmonie im Eimer.

Mehr zum Rücktritt und den Hintergründen lesen Sie hier in unserem Beitrag auf fupa.net, dem Fußballamateur-Portal von volksfreund.de.