1. Sport
  2. Sport aus der Region

Fußball-Test: 2:1 - Eintracht Trier behauptet sich gegen US Mondorf

Fußball-Testspiel : 2:1 - Eintracht Trier behauptet sich gegen US Mondorf

Der Oberligist bleibt in den Spielen der Sommervorbereitung weiterhin ungeschlagen. Gegen den luxemburgischen Erstligisten US Mondorf behauptete sich der SVE am Mittwochabend auf dem Nebenplatz des Moselstadions trotz eines frühen Rückstands.

In einer emotional geführten Partie mit mehreren Gelben Karten und einer Rudelbildung legten die Gäste durch Marvin Géran schon nach wenigen Minuten vor, als eine Flanke nicht unterbunden und dem Torschützen im Strafraum zu viel Bewegungsfreiheit gewährt wurde. Triers Torwart Armin Olayo war mit dem Fuß noch dran, doch der Ball rauschte ins Eck (7.).

In einer Druckphase kurz vor der Pause gelang Trier der Ausgleich. Jonas Amberg nutzte einen Abpraller zum 1:1 (42.). Trier hätte schon vor der Pause in Führung gehen können, doch Tion Thaler traf nur die Latte (44.).

Das zweite Tor holte Trier im zweiten Durchgang nach. Jens Schneider drückte den Ball per Kopf zum 2:1-Endstand über die Linie (83.).

„Für uns war es gerade in der ersten Halbzeit nicht so einfach, da Mondorf uns hoch anlief. In einem Spiel mit vielen Fouls hatten wir insgesamt die besseren Chancen“, bilanzierte Eintracht-Trainer Josef Cinar, für den in der aktuellen Phase der Vorbereitung wichtig ist, dass die Spieler ihren Rhythmus wiederfinden.

Im Sturm ließ er Neuzugang Sven König (erste Halbzeit) und Tim Garnier (zweite Halbzeit) spielen – Angreifer Jan Brandscheid stand wegen einer Corona-Impfung genauso wie Defensivallrounder Jason Thayaparan nicht zur Verfügung.

Aufstellung Trier: Olayo (46. Wieszolek) – Kaluanga, van Schaik (46. Maurer), Sinner (46. Amidon), Heinz – R. Garnier (46. Fischer) – Brodersen (46. Schneider), Amberg (46. Roth), Kinscher (46. Sinanovic), Thaler (46. Kahyaoglu) – König (46. T. Garnier)