1. Sport
  2. Sport aus der Region

Hannah Ludwig aus Traben-Trarbach Sechste der Radsportler-Jahreswahl

Radsport : Hannah Ludwig Sechste der Radsportler-Jahreswahl

Vor zwei Jahren hatte Hannah Ludwig die Wahl zur Radsportlerin des Jahres in der Nachwuchskategorie gewonnen. Bereits in ihrem zweiten Jahr in der Eliteklasse kam die 20-Jährige aus Traben-Trarbach bei der Abstimmung wieder unter die besten sechs.

Die U-23-Zeitfahr-Europameisterin erhielt bei der zum 49. Mal durchgeführten Publikumswahl der Fachmagazine RadSport und RennRad gut zehn Prozent der Stimmen. Radsportlerin des Jahres wurde die dreimalige Bahnrad-Weltmeisterin Emma Hinze (Hildesheim), die ein Viertel der Stimmen auf sich vereinigte. Vizeweltmeisterin Lisa Brennauer, die Hannah Ludwig als Elfte und damit beste Deutsche bei der bei der Premiere der virtuellen Rad-WM vor knapp zwei Wochen klar hinter sich ließ, wurde Zweite (22,8 Prozent). Vor der für das Team Canyon-Sram startenden Hannah Ludwig lagen mit Franziska Brauße (18,9) und Lea Friedrich (11,5) zwei weitere Bahnradsportlerinnen sowie mit Elisabeth Brandau (11,6) eine Mountainbikerin. Bei den Männern gewann Tour-de-France-Etappensieger Lennard Kämna (26,9 Prozent) vor Paris-Nizza-Gewinner Maximilian Schachmann (19,2) und dem Rheinland-Pfälzer Pascal Ackermann, der im Herbst zwei Etappen bei der Vuelta für sich entschied.