Hohe Resonanz und knappe Spiele in Trier

Tischtennis : Hohe Resonanz und knappe Spiele

Mehr Teilnehmer­­ als erwartet gab es bei den Tischtennis-Einzelmeisterschaften  der Region Trier-Wittlich. 227 Aktive aus 22 Vereinen waren dabei. Rekordverdächtige 578 Spiele wurden absolviert.

Über einen vom Tischtennisverband vorgegebenen Quotienten konnten sich die Aktiven bei den Wettkämpfen in der Turnhalle des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums in Trier für die Verbandseinzelmeisterschaften qualifizieren.

Die meisten der insgesamt 315 Meldungen kamen vom TuS Mosella Schweich, den Tischtennisfreunden (TTF) Konz, dem Tischtennisclub Talling (TTC) und vom Postsportverein Trier. Viele der 578 Spiele endeten erst im fünften und entscheidenden  Satz sehr knapp. Der Postsportverein Trier hatte auch die Ausrichtung übernommen – in Zusammenarbeit mit der Turnierleitung von der Tischtennisregion Trier-Wittlich.

Samstag war der Tag der Jugend. Dabei konnten alle Altersklassen ausgespielt werden. Mit starken Leistungen überraschten auch die Jüngsten, die C-Schüler. Erfreulich aus Sicht der Veranstalter war auch die recht konstante Teilnehmerzahl bei den Mädchen. Der Sonntag war der Tag der Damen und Herren, und es gab viele spannende Spiel auf hohem Niveau. Die Regionsvorsitzende Sylvia Heinemann lobte den harmonischen Ablauf der Veranstaltung und bedankte sich bei allen Helfern und Organisatoren.

Ergebnisse der Regions-Einzelmeisterschaften Trier-Wittlich:

Damen-Doppel: 1. A. Bruckmann/Evelyn Göbel (TTF Konz/TTG GR Trier-Zewen, 2. A. Linden/Emily Strüber (PSV Trier/ Mosella Schweich),    3. F. Schlöder/V. Glasner (Mosella Schweich), 4. R. Kopp/Laura Lehne (Mosella); Damen-Einzel: 1. Verena Glasner (Mosella) 2. Evelyn Göbel (TTC GR Trier-Zewen), 3. Alina Linden (Postsportverein), 4. Rebecca Kopp (Mosella); Damen-Herren Mixed: 1. Glasner/Zimmer (Mosella), 2. Göbel/Seiler ( TTC GR Trier-Zewen), 3. Bruckmann/von Wirth (TTF Konz), 4. Linden/Heib (PSV Trier); Herren-Doppel 0-1500 Punkte (Verbandsquotient): 1. Resch/Tischleder (TTC Osburg), 2. Heckensdorf/Berweiler (SV Eintracht Irsch/SV Trier-Olewig), 3. Weber/Altringer (SV Föhren) ,  4. Quint/Weber (TTC Osburg); Herren-B-Einzel: 1. Nicolo Schäfer,  2. Kim-Alexander Fischer (beide TTC GR Trier-Zewen), 3. David Zimmer (TTV Dreis), 4. Winfried Marxen (TTF Konz); Herren-C-Einzel: 1. Jan Follmann (Mosella), 2. Michael Tischleder (TTC Osburg), 3. Theo Oppenhäuser  (TTF Konz), 4. Patrick Rittel (PSV Trier); Herren D Einzel: 1. Andreas Bauer (TTSG 76 Wittlich), 2. Jörg Schlobach (TTF Konz), 3. Florian Weber (TTSG 76 Wittlich), 4. Frank Premm (SSG Kernscheid); Herren-Doppel: 1. Reihs/Erbeldinger, 2. Schäfer/Seiler (beide TTG GR Trier-Zewen), 3. Meyer/Schmidt (TTV 1970 Dreis/TTF Konz), 3. Roßwinkel/Zimmer (Mosella); Herren Einzel: 1. Leon Seiler, 2. Justus Reihs (beide TTG GR Trier-Zewen), 3. Nico Schmitt (TTF Konz), 4. Stefan Zimmer (Mosella Schweich);                                 

Tischtennisregion. Foto: Tischtennisregion

    Jugend: Jungen U11 Doppel: 1.Meder/Dyrenkov (SV Trier-Oleweig/TTSG 76 Wittlich), 2. Näckel/Klopp (SV Morscheid),  3. Sprenger/Lorek (SV Trier-Olewig), 3. Scalle/Pawelzik (TTF Konz); Jungen U11 Einzel: 1. Felix Meder (SV Trier-Olewig), 2. Theo Scalla (TTF Konz), 3. Henri Geiger (PSV Trier), 3. Florian Strohm (Mosella); Jungen U13 Doppel: 1. Hohenester/Schlüter (SV Trier-Olewig), 2. Gyurov/Schumacher, 3. Bruch/Münt (beide PSV Trier), 3. Luft/Scalla (SV Föhren/TTF Konz); Jungen U13 Einzel: 1. Emil Eifel (TTC Talling), 2. Noah Luft (SV Föhren), 3. Leonard Hohenester, 3. Julian Schlüter (beide SV Trier-Olewig), Jungen U15 Doppel: 1. Serwene/Weinig (TTC Talling), 2. Clüsserath/Sediqi (Vfl Traben-Trarbach 1861), 3. Schneider/El-Masri (PSV Trier/TTSG Wittlich), 3. Friedrich/Schug (TTC Hermeskeil); Jungen U15 Einzel: 1. Lucas Clüsserath, (VfL Traben-Trarbach 1861), 2. Luis Weinig (TTC Talling), 3. Minh-Than Le (Mosella) 3. Paul Servene (TTC Talling); Jungen U18 Doppel: 1. Linden/Heib (PSV Trier), 2. Heylen/Rienermann (SG Butzweiler-Kordel/TTC Talling), 3. Adam/Orth (TTV 1970 Dreis), 3. Hermann/Specht (VfL Traben-Trarbach 1861/PSV Trier); Jungen U18 Einzel: 1. Tom Heylen (SG Butzweiler-Kordel), 2. Tom Heib (PSV Trier), 3. Johannes Hienermann (TTC Talling), 3. Alexander Schiff (Mosella); Mädchen U11 Doppel: 1. Speidel/Speidel (TTC Talling), 2. Jüngling/Morgen (Mosella), 3. Bicker/Radke (TTC Talling); Mädchen U11 Einzel: 1. Hannah Speidel, 2. Sophie Speidel (beide TTC Talling), 3. Sue Jüngling (Mosella),  Alina Radke (TTC Talling); Mädchen U13 Doppel: 1. Morgenthaler/Deviscour (FC Könen), Strüber/Lickes (Mosella), 3. Jüngling/Herrmann (Mosella/FC Könen), 3. Meyer/Koltes (SG BW Greimerath/SV Morscheid); Mädchen U13 Einzel: 1. Jana Deviscour, 2. Jule Morgenthal (beide FC Könen), 3. Hannah Koltes (SV Morscheid), 3. Maleen Hope Orthaus (SG Butzweiler Kordel); Mädchen U15 Doppel: 1. Schmidt/Dixius (Mosella), 2. Morgenthal/Deviscour 3. Morgenthal/Herrmann (beide FC Könen), 3.Meyer/Strüber (SG BW Greimerath/Mosella); Mädchen U15 Einzel: 1. Karolina Dixiux, 2. Emily Strüber (beide Schweich), 3. Lea Morgenthal (FC Könen), 3. Annika Schmidt (Mosella); Mädchen U18 Doppel: 1. Dixiux/Strüber (Mosella), 2. Thömmes/Thömmes (TTC Talling), Mädchen U18 Einzel: 1. Emily Strüber, (Mosella) 2. Emma Thömmes, 3. Paula Thömmes und 4. Jule Wischer (alle TTC Talling)