Johannes Thein aus Wasserliesch fährt zur Ruder-Europameisterschaft

Rudern : Johannes Thein aus Wasserliesch fährt zur Europameisterschaft

Moselaner ist bei Titelkämpfen in Griechenland dabei – Finanzielle Belastung als Wermutstropfen.

Johannes Thein von der Rudergesellschaft Trier hat sich mit seinem Partner Tim Bier von der Rudergesellschaft Treis-Karden im Leichtgewichts-Doppelzweier für die U-23-Europameisterschaften qualifiziert.

Die EM findet Anfang September in Ioannina im Nordwesten Griechenlands statt. Thein kommt aus Wasserliesch und rudert erst seit dieser Saison mit Europameister Bier im Zweier zusammen. Aufgrund der guten Saisonergebnisse wurden die beiden von Bundestrainerin Brigitte Bielig in der olympischen Bootsklasse nominiert. Damit startet ein Boot mit einer Besatzung von der Mosel für Deutschland in dieser hart umkämpften Klasse.

Ein Wermutstropfen bedeutet allerdings die hohe finanzielle Eigenbeteiligung von fast 3000 Euro für Vorbereitung und Wettkampf beim Start in Griechenland. Der Deutsche Ruderverband erwartet, dass die Athleten und Vereine die Kosten selbst aufbringen. Johannes Thein und die RG Trier hoffen nun auf Spenden und Zuschüsse, um gemeinsam die Kosten decken zu können.

Weiterer Bericht folgt.

Mehr von Volksfreund