| 17:26 Uhr

Leichtathletik
Immer größer: Trierer Firmenlauf auf Rekordkurs

Trier. Eine Bestmarke hat der Bitburger 0,0% Firmenlauf in Trier schon vor dem Start am kommenden Mittwoch (9. Mai, Start: 19.30 Uhr vor der Arena Trier). Bereits mehr als 3250 Meldungen lagen am Freitag für die größte Laufveranstaltung dieser Art in der Region Trier vor. Vor einem Jahr wurden 3004 Startnummern vergeben. 2638 Läufer von Unternehmen, Behörden, Krankenhäusern, Universitäten und Schulen erreichten nach rund fünf Kilometern durch die Trierer Innenstadt, vorbei an Porta Nigra und Dom, das Ziel in der Arena. Nur beim Trierer Stadtlauf (3425) waren es mehr. Das Besondere beim Firmenlauf: Alle Läufer starten gemeinsam um 19.30 Uhr auf der langen Geraden der Herzogenbuscher Straße. Das garantiert den Zuschauern das imposanteste Startbild weit und breit und den Teilnehmern ein großes Gemeinschaftserlebnis.

Eine Bestmarke hat der Bitburger 0,0% Firmenlauf in Trier schon vor dem Start am kommenden Mittwoch (9. Mai, Start: 19.30 Uhr vor der Arena Trier). Bereits mehr als 3250 Meldungen lagen am Freitag für die größte Laufveranstaltung dieser Art in der Region Trier vor. Vor einem Jahr wurden 3004 Startnummern vergeben. 2638 Läufer von Unternehmen, Behörden, Krankenhäusern, Universitäten und Schulen erreichten nach rund fünf Kilometern durch die Trierer Innenstadt, vorbei an Porta Nigra und Dom, das Ziel in der Arena. Nur beim Trierer Stadtlauf (3425) waren es mehr. Das Besondere beim Firmenlauf: Alle Läufer starten gemeinsam um 19.30 Uhr auf der langen Geraden der Herzogenbuscher Straße. Das garantiert den Zuschauern das imposanteste Startbild weit und breit und den Teilnehmern ein großes Gemeinschaftserlebnis.

Nachmeldungen für den vom Trierischen Volksfreund präsentierten Bitburger 0,0% Firmenlauf sind weiterhin online (www.trierer-firmenlauf.de) und am Veranstaltungstag von 16 Uhr bis 18.30 Uhr in der Arena möglich.