1. Sport
  2. Sport aus der Region

Mainz: Nach der Pause wird‘s präziser: TuS Issel siegt mit 3:0

Mainz/Issel : Nach der Pause wird‘s präziser: TuS Issel siegt mit 3:0 in Mainz

Frauenfußball-Regionalliga: Dank des klaren Erfolgs in der Landeshauptstadt zementiert das Team von Trainer Stephan Hartstein Platz eins in der Abstiegsrunde.

Seine derzeit gute Form stellte der TuS Issel auch im Auswärtsspiel der Regionalliga-Abstiegsrunde beim Tabellenzweiten Schott Mainz unter Beweis. Durch den Erfolg haben die Moselanerinnen den ersten Tabellenplatz zementiert.

Nach einer kurzen Abtastphase  kamen die Gäste zu ihrer ersten guten Gelegenheit, doch Victoria Dietsch verpasste nach Vorarbeit von Julia Oberhausen und Jacqueline Degen. Der TuS hatte in der ersten halben Stunde mehr Spielanteile, kam aber zu keiner Torgelegenheit mehr. Dies änderte sich kurz darauf, als Antonia Dietsch und Oberhausen die gegnerische Torhüterin unter Druck setzten und diese in den Fuß von Victoria Dietsch spielte. Aus 20 Metern vollendete die Offensivspielerin zur 1:0-Halbzeitführung.

Nach dem Seitenwechsel hatte Issel zunächst Probleme. Die Gäste standen zu weit vom Gegner entfernt und spielten nicht präzise genug. In der 60. Minute konnte sich Hannah Schillo, die am Sonntag Dana Gotthard im Tor vertrat, auszeichnen, indem sie einen Kopfball aus fünf Metern parierte. Acht Minuten später hielt die Mainzerin Inga Joest Oberhausen als letzte Spielerin am Trikot und sah dafür die Rote Karte. Den fälligen Freistoß setzte Savina Festa knapp über das Tor. Nach Vorarbeit von Nele Waldeier war es Oberhausen, die das 2:0 und damit die Vorentscheidung erzielte. In der Nachspielzeit traf Alina Knobloch zum 3:0-Endstand für den TuS.

„Die Mannschaft hat vor allem in der zweiten Halbzeit die Dinge gut umgesetzt, die wir in der Pause besprochen hatten“, resümierte Trainer Stephan Hartstein. Er schob nach: „In der ersten Hälfte fehlte es noch etwas an Präzision. Ein verdienter Sieg, den man früher hätte entscheiden können.“

TuS Issel: Hannah Schillo - Savina Festa, Selina Eiden, Victoria Dietsch, Nele Waldeier (80. Anna Lena Weber), Antonia Dietsch, Julia Oberhausen, Alina Knobloch, Jacqueline Degen (83. Helena Schneider), Franziska Simon (43. Nina Frick), Katharina Mey

Tore: 0:1 Victoria Dietsch (32.), 0:2 Julia Oberhausen (75.), 0:3 Alina Knobloch (90.+5)

 Issels Victoria Dietsch stellte mit ihrem Tor zum 0:1 die Weichen auf Sieg.
Issels Victoria Dietsch stellte mit ihrem Tor zum 0:1 die Weichen auf Sieg. Foto: hans Kraemer/HANS-KRAEMER

Besonderes Vorkommnis: Rote Karte für Inga Joest (68., Schott Mainz)