| 19:48 Uhr

Gewichtheben
Starke Medaillenausbeute der Kylltalheber bei Masters-DM

Trier/Ehrang. Mit einem kompletten Medaillensatz sind die vier Starter der Kylltalheber Ehrang von den deutschen Gewichtheber-Meisterschaften der Masters in Obrigheim zurückgekehrt.

Mit einem kompletten Medaillensatz sind die vier Starter der Kylltalheber Ehrang von den deutschen Gewichtheber-Meisterschaften der Masters in Obrigheim zurückgekehrt.

In der Altersstufe 35 bis 40 Jahre brachte Ole Oettel mit einer Goldmedaille im Zweikampf das Ehranger Lager zum Jubeln. In der Klasse bis 85 Kilo Körpergewicht holte er gleich bei seiner ersten DM-Teilnahme den Titel nach einem sehr spannenden Wettkampf.

Nach 100 Kilo im Reißen führte er das Feld an. Im Stoßen ging es dann zur Sache: Die Gegner versuchten, sich bei den Steigerungen auszutricksen, doch Oettel blieb ruhig. Nachdem er in seinem dritten Versuch 125 Kilo geschafft  hatte, konnten seine Gegner nicht mehr kontern.

In der Altersstufe 40 bis 45 Jahre erkämpfte sich Frank Millen mit erreichten 235 Kilo im Zweikampf die Bronzemedaille in der Klasse bis 85 Kilo Körpergewicht. Eusebius Ploch kam mit 210 Kilo auf Rang vier.

Den Medaillensatz der Ehranger Heber machte Matias Etten in der Altersstufe 30 bis 35 Jahre komplett. Etten ging in der Gewichtsklasse bis 105 Kilo an den Start. 98 Kilo im Reißen und 118 Kilo im Stoßen bedeuteten für ihn die Silbermedaille.