| 18:03 Uhr

Leichtathletik
Edelmetall ist in Reichweite

Walldorf. Nachwuchs aus der Region startet bei süddeutschen Meisterschaften. Von Holger Teusch

Die 14 beziehungsweise 15 Jahre alten Hochspringerinnen Anna-Sophie Schmitt von der LG Bernkastel-Wittlich (BW) und Janine Hennrich von der TG Konz (TGK) sowie Langstreckler Simon Quint (BW) fahren an diesem Wochenende mit berechtigten Medaillenhoffnungen zu den süddeutschen Leichtathletik-Meisterschaften der Altersklassen U 16 und U 23 ins badische Walldorf. Mit jeweils 1,68 Metern stehen Schmitt an erster und Hennrich an dritter Stelle der Meldeliste ihres Jahrgangs. Quint führt die 3000-Meter-Rangliste in der Altersklasse M 14 mit 10:03,45 Minuten ebenfalls an. Das ist die fünftbeste Zeit eines Deutschen dieses Alters in diesem Jahr. In Quints Rennen ist auch sein LG-Kamerad Jean-Paul Cossé.

Gespannt sein darf man, ob im Hochsprung der U-23-Junioren die Zwei-Meter-Springer Jamal Hassane (BW) und Aaron Strupp (TGK) die starke Konkurrenz für einen weiteren Höhenflug nutzen können. Für den Jahrgang 2004 (Altersklasse M/W14) sind die süddeutschen Meisterschaften die höchsten Titelkämpfe auf nationaler Ebene.

Weitere Teilnehmer aus der Region Trier:

TG Konz: Leonie Elmer (W15, 100 Meter, 800 Meter, 2000 Meter), Pia Sauerwein (W14, 800 Meter, 2000 Meter), Johann Simons (M14, 100 Meter), Marie Topolewski (W14, 100 Meter). Post-Sportverein Trier: Elisa Lehnert (W15, 2000 Meter).