Rudern Ruderer bei Nachwuchs-DMs gut vertreten

Essen/Berlin · RV Treviris Trier und Bernkasteler Ruderverein schicken fast zwei Dutzend Ruderer zur den Deutschen Juniorenmeisterschaften und den U-15-Bundeswettbewerb.

Greta Pohl und Aron Schäfer vom Bernkasteler Ruderverein sind zwei von knapp zwei Dutzend Teilnmehmern der Region Trier an den Deutschen Ruder-Nachwuchsmeisterschaften in Essen und Berlin.

Greta Pohl und Aron Schäfer vom Bernkasteler Ruderverein sind zwei von knapp zwei Dutzend Teilnmehmern der Region Trier an den Deutschen Ruder-Nachwuchsmeisterschaften in Essen und Berlin.

Foto: Holger Teusch

Großes Aufgebot der Nachwuchsruderer der Region bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften in Essen und dem U-15-Bundeswettbewerb in Berlin an den letzten beiden Juni-Wochenenden. Fast 20 Nachwuchssportler von Mosel und Saar sind allein bei der DM auf dem Baldeneysee in Nordrhein-Westfalen mit dabei. Dabei geht es für die Besten nicht nur um Titel und Medaillen, sondern auch um die mögliche Qualifikation für internationale Meisterschaften.

U-15-Doppelvierer des RV Treviris Trier mit Ben Blondelot, Moritz Jost, Nick Mabic, Kilian Klawe und Steuermann Tim Schneider vertritt Rheinland-Pfalz beim Bundeswettbewerb in Berlin.

U-15-Doppelvierer des RV Treviris Trier mit Ben Blondelot, Moritz Jost, Nick Mabic, Kilian Klawe und Steuermann Tim Schneider vertritt Rheinland-Pfalz beim Bundeswettbewerb in Berlin.

Foto: Holger Teusch

Beispeilsweise ist für Valentin Wiering vom RV Treviris Trier im gesteuerten Vierer zusammen mit Ruderern aus Bochum, Dresden und Ingolstadt der Titel und die U-23-Weltmeisterschaft das Ziel. Problematisch scheint weniger die sportliche Qualifikation, sondern vielmehr die hohen Kosten, um an der Übersee-WM in Kanada teilzunehmen, erklärt Benedikt Schwarz. Außenseiterchancen auf die Weltmeisterschaft der U-19-Junioren gibt der Trainer am Trierer Landesstützpunkt auch Georg Tenbusch, der in Essen im Vierer und Achter startet.

 Aron Schäfer vom Bernkasteler Ruderverein ist einer von knapp zwei Dutzend Teilnmehmern der Region Trier an den Deutschen Ruder-Nachwuchsmeisterschaften in Essen und Berlin.

Aron Schäfer vom Bernkasteler Ruderverein ist einer von knapp zwei Dutzend Teilnmehmern der Region Trier an den Deutschen Ruder-Nachwuchsmeisterschaften in Essen und Berlin.

Foto: Holger Teusch

Deutsche Juniorenmeisterschaften in Essen (20. bis 23. Juni):

RV Treviris Trier, U 23: Valentin Wiering, Lea Kaden, Johann Kleis. U 19: Georg Tenbusch, Sarah Kaden. U 17: Alon Rother, Julian Schmidt, Max Nymphius, Angelo Sobieray Achcar.

Bernkasteler Ruderverein, U 17: Amelie Offer, Janna Friedrich, Greta Pohl, Marla Kipp, Aron Schäfer, Leon Roden.

U 23: Saarburger Luca Britten für Saarbrücker RG Undine

U 17: Elena Schweisthal aus Ürzig für den Ruderverband Schleswig-Holstein

U-15-Bundeswettbewerb in Berlin (27. bis 30. Juni):

RV Treviris Trier: Doppelvierer mit Ben Blondelot, Moritz Jost, Nick Mabic, Kilian Klawe, Steuermann Tim Schneider und Leichtgewichtsdoppelzweier mit Sophia Engel und Sunna Elle

Bernkasteler Ruderverein: Paul Friedrich (Leichtgewichtseiner)