1. Sport
  2. Sport aus der Region

Silas Bossong in Hannah Ludwigs Radspuren

Radsport : Silas Bossong in Hannah Ludwigs Radspuren

14-Jähriger vom RSC Stahlross Wittlich belegt zwölften Platz bei Deutschen Nachwuchs-Meisterschaften im Straßenrennen.

(teu) Im Trikot des RSC Stahlross Wittlich hat Hannah Ludwig mit 14 Jahren ihre ersten DM-Medaillen gewonnen. Am Mittwoch wurde die Profi-Radsportlerin für die Olympischen Spielen in Tokio nominiert (der TV berichtete). Hannah Ludwigs Part als Nachwuchshoffnung der Wittlicher Radsportler hat mittlerweile Silas Bossong eingenommen. Zeitgleich mit Sieger Benedikt Benz (RSG Offeburg-Fessenbach) belegte der 14-Jährige am vergangenen Wochenende den zwölften Platz im U-15-Straßenrennen der Deutschen Nachwuchsmeisterschaften.

Sein Schützling hatte sich eine einstellige Platzierung vorgenommen, verrät der Stahlross-Vereinsvorsitzende Herbert Henschel. Im letzten, 1500 Meter langen Anstieg der insgesamt rund 38 Kilometer langen Strecke im pfälzischen Bolanden war Bossong in der 17-köpfigen Spitzengruppe mit dabei. Erst als es zum Sprint kam, konnte der Schüler aus Morbach-Hoxel nicht mehr ganz folgen. Zum Schluss hätten etwas die Körner gefehlt, meint Henschel. Bossong war aber nicht nur bester Rheinland-Pfälzer. Von 158 gestarteten Nachwuchs-Radsportlern erreichten nur 90 das Ziel.

Im Rennen der U-19-Juniorinnen belegte die zuvor beim SV Darscheid und RSC Stahlross Wittlich aktive und nun für den VfR Büttgen (Nordrhein-Westfalen) startende Hannah Meyer den 25. Platz.