Tor des Monats: Tim Garnier wird Dritter bei Wahl der ARD-Sportschau

Tor des Monats Oktober : Triers Tim Garnier wird Dritter - hinter Sabitzer und Lukebakio

Der Stürmer von Eintracht Trier erhält bei der Oktober-Wahl der ARD-Sportschau 17,16 Prozent der Stimmen.

Tim Garnier hat es nicht geschafft. Zum Torschützen des Monats Oktober wählten die Zuschauer der ARD-Sportschau Marcel Sabitzer von RB Leipzig. Wie der TV durch einen Anruf beim zuständigen Redakteur vom Westdeutschen Rundfunk am Sonntagvormittag erfuhr, entfielen auf dessen Treffer im Champions-League-Spiel gegen Zenit St. Petersburg 33,53 Prozent der Stimmen. Hinter Dodi Lukebakio (Hertha BSC, 24,53 Prozent) lief Garnier auf Platz drei ein – der Stürmer von Eintracht Trier vereinigte für seinen Seitfallzieher-Treffer im Spiel gegen Völklingen 17,16 Prozent der Stimmen auf sich. Auf den Rängen vier und fünf folgen der Oldenburger Nico Matern (16,71 Prozent) und der Paderborner Abdelhamid Sabiri (8,07 Prozent).

„Natürlich wäre es schön gewesen, zu gewinnen. Aber ich hatte mich schon über die Nominierung total gefreut. Ich habe in den vergangenen Wochen viele Nachrichten bekommen, und ich wurde auf der Straße darauf angesprochen. Wichtiger als die endgültige Platzierung beim Tor des Monats war für mich an diesem Wochenende das Tor im Spiel gegen Ludwigshafen. Es war wichtig für uns, nach dem Pokal-Aus zu gewinnen“, sagte Garnier am Sonntagnachmittag zum TV.

LINK: Das Tor sehen Sie hier auf fupa.net, dem Fußballamateurportal von volksfreund.de