Tour de France Geraint Thomas bei Deutschland Tour

Trier : Der Tour-de-France-Sieger kommt nach Trier!

Prominenter Starter bei der Deutschland Tour (23. - 26. August): Der aktuelle Tour-de-France-Sieger Geraint Thomas wird bei dem Profi-Radrennen starten, das am 24. und 25. August Station in Trier machen wird.

Ende Juli, in Wales herrscht Ausnahmezustand. Für Geraint Thomas wird das Cardiff Castle und weitere Schlösser und Gebäude in Wales goldgelb illuminiert. Schließlich hat der 32-Jährige geschafft, was noch keinem anderen Waliser zuvor gelungen war: der Gesamt­sieg bei der Tour de France. Nach einer schier endlosen Strapaze in 21 Akten, über 3351 Kilometer durch Frankreich. Das verdankt Thomas auch seinem Team, das den weltweiten Radsport seit Jahren dominiert – Sky, millionenschwer und kaum zu stoppen.

Ab dem 23. August ist Geraint Thomas wieder im Einsatz. Nur an vier Tagen. Und nur gut 700 Kilometer stehen an – und ohne Hochgebirge weit und breit. Wenn dann die Deutschland Tour nach zehnjähriger Pause ihr Comeback feiert, wird der Sky-Fahrer unter den 132 Profis hervorstechen. Es wird sein erstes offizielles Rennen seit seinem Tour-Sieg. Der Veranstalter bestätigte seine Teilnahme am Freitag. Er habe sich für die viertägige Rundfahrt entschieden, um in die zweite Saisonhälfte einzusteigen. An Deutschland hat Thomas gute Erinnerungen. Im letzten Jahr gewann er das Auftaktzeitfahren der Tour de France in Düsseldorf, damale durfte er zum ersten Mal das Gelbe Trikot des größten Radrennens der Welt tragen. Durch Trier ging’s im vergangenen Jahr trotz einiger Hoffnungen nicht. Dafür spielt die Moselstadt eine zentrale Rolle bei der ebenfalls vom Tour-de-France-Veranstalter A.S.O. organisierten Deutschland-Tour. Thomas freut sich auf die Vier-Tages-Tour: „Es wird großartig, bei der Deutschland Tour zu starten. Nach der Tour habe ich mich mit meinem Coach Tim Kerrison getroffen, und gemeinsam haben wir beschlossen, dass die Deutschland Tour ein sehr gutes Rennen für mein Comeback ist. Ich freue mich darauf“, so zitiert der Veranstalter Thomas: „Ich habe die Bayern-Rundfahrt zweimal gewonnen und fahre wirklich gerne die Rennen in Deutschland. Es ist ein wunderschönes Land, und es macht mir Spaß, dort zu sein.“ 
Neben Geraint Thomas, der auch auf den Heimvorteil seines Teamkollegen Christian Knees setzt, haben sich weitere internationale Top-Stars für die Deutschland Tour angekündigt. Die Startliste soll aber erst am Montag bekanntgegeben werden. Nicht dabei sein wird der Seiwerather Johannes Fröhlinger, der bei der parallel stattfindenden Spanien-Rundfahrt Vuelta starten wird (der TV berichtete).

Thomas & Co. werden am Freitag, 24. August, ab etwa 15 Uhr auf der zweiten Etappe von Bonn nach Trier in der Moselstadt erwartet. Am Samstag startet in Trier die dritte Etappe nach Merzig. Die Schluss-Etappe führt am 26. August vom hessischen Lorsch nach Stuttgart.

Mehr von Volksfreund