1. Sport
  2. Sport aus der Region

Trier: Eintracht-U17 macht Ligaverbleib perfekt

Trier : Trier macht Ligaverbleib perfekt

B-Junioren-Regionalliga: Eintracht dreht Spiel gegen 1817 Mainz und krönt seine Aufholjagd.

Dank eines 3:1-Erfolges über den TV 1817 Mainz haben die Trierer B-Junioren vorzeitig den Klassenerhalt in der Abstiegsrunde der Regionalliga Südwest perfekt gemacht. Dabei zeigten sich die Rheinhessen vor allem im ersten Durchgang als starker Gegner.

Nach 16 Minuten gingen die Gäste sogar durch Julian Janowsky in Führung. Vor der Pause glich Luca Schulten jedoch für den SVE aus. „Mainz war im ersten Durchgang besser. Da hatten wir bei zwei Chancen auch Glück, dass wir nicht mit einem Rückstand in die Pause gehen“, bilanzierte Trainer Marcel Lorenz. Je länger das Spiel dauerte, desto besser fanden sich die Trierer jedoch zurecht und belohnten sich durch Schulten und Finn Kley mit zwei weiteren Treffern. „Wir haben das Gesicht der vergangenen Wochen gezeigt, uns nicht aus dem Konzept bringen lassen und nur wenig zugelassen“, freute sich das Trainerteam um Lorenz und Michael Fleck.

„Jetzt haben wir den Klassenerhalt geschafft. Wenn man bedenkt, dass wir vor ein paar Wochen noch elf Punkte Rückstand hatten, ist das eine große Erleichterung. Ein großes Kompliment an die Jungs für das, was sie in den vergangenen Monaten geleistet haben, betonte Lorenz.

SVE: Connor Karas - Luca Behr (55. Jamal Abdulrafiu), Ben Pies (73. Pablo Müller), Luca Clemens, Marian Kunz, Louis Kappes, Sufjan Mustafic, Alexander Meinköhn, Luca Schulten, Noah Erasmy, Bastian Neises (64. Finn Kley)

Tore: 0:1 Julian Janowsky (16.), 1:1/2:1 Luca Schulten (34./72.), 3:1 Finn Martin Kley (80.+1)