1. Sport
  2. Sport aus der Region

Trier: FCK-Nachwuchs und Bonner SC siegen bei Turnier in Feyen

Jugendfußball : FCK-Nachwuchs und Bonner SC siegen bei Turnier im Trierer Süden

Rund 700 Besucher begrüßte die SpVgg Trier an den zwei Turniertagen ihres erstmals ausgerichteten Löwen-Cups auf der Bezirkssportanlage in Feyen/Weismark. Zu Gast waren Nachwuchsfußballer namhafter Clubs.

Die Konkurrenz der U13-Junioren gewann der 1. FC Kaiserslautern vor dem FSV Frankfurt, Eintracht Trier (SVE) und dem 1. FC Saarbrücken (FCS). Die Talente des Bonner SC siegten im U11-Wettbewerb. Zweiter wurde hier der FCS, Dritter der SVE und Vierter die Mannschaft des Veranstalters. Christian Guth, Schriftführer der SpVgg, blickt auf „zwei wunderbare Tage“ zurück. Zahlreiche Sponsoren und die ehrenamtlichen Helfer (überwiegend aus Elternkreisen) hätten den Löwen-Cup zu einem vollen Erfolg werden lassen. Die Einnahmen der vom Sponsor Globus-Markt initiierten Tombola (Hauptpreis war ein Mountainbike) gehen an die Flutopfer der Region. Der Verein will solch ein Turnier „in ähnlichem Umfang sehr gerne noch einmal stattfinden lassen“, so Guth. In einer Arbeitsgruppe werde das Premierenturnier nun analysiert. Im Bild: Elias Miroschnitschenko von der SpVgg Trier, der im U11-Turnier die Torjägerkanone holen sollte, im Duell mit einem Akteur des 1. FC Saarbrücken. AA/Foto: Verein