Trier will in Warendorf ins Viertelfinale einziehen.

Rollstuhlbasketball : Dolphins im Pokal-Einsatz

Was die Rollstuhlbasketballer von den Doneck Dolphins in dieser Saison mit den „Fußgängern“ von den Gladiators verbindet? Beide Trierer Teams haben zwar zu Hause bereits zwei Mal verloren, dafür aber jeweils alle Auswärtsspiele gewonnen: die Gladiators vier, die Dolphins drei.

Die Rollis sind am Wochenende im Auswärts-Einsatz – das Team um Spielertrainer Dirk Passiwan will im DRS-Pokal in Warendorf ins Viertelfinale einziehen: Am Samstag geht es für die Dolphins gegen den starken Ligakonkurrenten BG Baskets Hamburg.

Sollten die Dolphins gegen die Hanseaten gewinnen, wartet auf dem Weg ins Viertelfinale der Sieger der Partie BBC Warendorf und Roller Bulls St. Vith – die vermeintlich leichtere Aufgabe. Dirk Passiwan: „Natürlich wollen wir auch im Pokal eine gute Rolle spielen. Im letzten Jahr haben wir es bis ins Halbfinale geschafft und sind gescheitert. Mit Hamburg haben wir einen starken Gegner vor der Brust, den wir aber schlagen können.“