1. Sport
  2. Sport aus der Region

Trierer Niklas Krütten bester Neuling in der Euroformula Open

Motorsport : Trierer Niklas Krütten bester Neuling in der Euroformula Open

Der Trierer Niklas Krütten ist der beste Neuling: Der 18-jährige Formel-3-Pilot sicherte sich in der Rennserie Euroformula Open mit 28 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten den Titel ‚Rookie of the year‘.

In der Wertung aller Fahrer belegte er nach fünf Podestplätzen in der Saison 2020 den fünften Rang.

Die Euroformula Open ging aus der spanischen Formel-3-Meisterschaft hervor, deren erste Saison 2001 stattfand. Seit 2009 versteht sich die Serie als europäische Meisterschaft und findet auf Strecken in ganz Europa statt. 

  Da der ursprüngliche Saisonabschluss in Jarama aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt wurde, standen jüngst in Barcelona vier statt zwei Rennen auf dem Programm. Jedes Rennen war auf 35 Minuten begrenzt. Im ersten Rennen wurde Krütten Dritter. Bei der Siegerehrung erhielt der Förderpilot der ADAC Stiftung Sport einen zweiten Pokal für seinen neunten Sieg in der Rookiewertung.   Im zweiten Rennen belegte der Fahrer des Motopark-Teams Platz sieben. Rang acht sprang im dritten Lauf heraus. Zum Abschluss gab es noch einen neunten Platz. 

„Ich habe die Ziele für meine erste Formel-3-Saison mit dem Gewinn der Rookie-Meisterschaft und der Top-fünf-Platzierung in der Meisterschaft erreicht. Ich konnte mich in einem fahrerisch sehr anspruchsvollen Auto und in einem Feld starker Fahrer mit teilweise mehreren Jahren Formel-3-Erfahrung auf Anhieb behaupten und oftmals durchsetzen. Das Team hat mir optimale Voraussetzungen geboten, um mich fahrerisch und technisch weiterzuentwickeln“, bilanzierte der Trierer Krütten die Saison.