1. Sport
  2. Sport aus der Region

TV-Sportlerwahl 2020: Das sind die Athleten, Teams und Trainer des Jahres

TV-Sportlerwahl 2020 : Das sind Ihre Athleten, Teams und Trainer des Jahres

Sie haben abgestimmt: Bei der 15. Auflage der vom Ironman-Club Trier initiierten regionalen Sportlerwahl stehen die Sieger fest.

Obwohl coronabedingt die Zahl der Nominierten diesmal geringer ausfiel, war der Zuspruch erneut überwältigend. Insgesamt wurden in den sieben Kategorien 26736 Einzelstimmen vergeben.

Stimmen von der Preisverleihung der TV-Sportlerwahl 2020

Und das sind alle Sieger und Platzierten:

Nachwuchssportler des Jahres

Johannes Thein

TV-Sportlerwahl 2020: Das sind die Athleten, Teams und Trainer des Jahres
Foto: Holger Teusch

Mit dem dritten Platz bei der U-23-Europameisterschaft in Duisburg – errungen im Leichtgewichts-Doppelvierer – hat sich der Ruderer Johannes Thein von der RG Trier seinen Traum von einer Medaille bei einer internationalen Meisterschaft erfüllt.

Zudem wurde Thein Deutscher Hochschulmeister im Ergometerrudern bei den Leichtgewichts-Männern sowie Vierter (virtuell im Sprint) und Zehnter (virtuell über die olympische 2000-Meter-Distanz) bei den Indoor-Ruderweltmeisterschaften in Paris in der Klasse der U-23-Leichtgewichte.

Die Top drei:

Johannes Thein (Rudern): 37,21 Prozent

Jan Stölben (Skilanglauf): 36,94 Prozent

Noah Pop (Bogenschießen): 25,85 Prozent

Nachwuchssportlerin des Jahres

Hanna Kaiser

Mit Bravour hat die Diskuswerferin Hanna Kaiser von der LG Bernkastel-Wittlich im Jahr 2020 widrigen Rahmenbedingungen getrotzt. Trotz geschlossener Sportplätze und einer Trainervakanz absolvierte sie ihr bestes Jahr. Bei der deutschen U-20-Meisterschaft wurde sie Vierte. In Bezirksrekordweite von 47,02 Metern fehlte lediglich ein guter Meter zum Gewinn der Bronzemedaille. Ein Lohn für Kaisers großen Ehrgeiz: Sie wurde in den Nachwuchs-Bundeskader berufen.

TV-Sportlerwahl 2020: Das sind die Athleten, Teams und Trainer des Jahres
Foto: -/privat

Die Top drei:

Hanna Kaiser (Leichtathletik): 41,38 Prozent

Rebecca Bierbrauer (Leichtathletik): 39,25 Prozent

Sarah-Lina Mimouni (Karate): 19,37 Prozent

Sportler des Jahres

Samuel Fitwi

Die Krönung eines starken Jahrs von Leichtathlet Samuel Fitwi war im Frühjahr 2020 der Gewinn der deutschen Crosslauf-Meisterschaft. Weiteres Top-Resultat des vielseitigen Langstrecken-Athleten von der LG Vulkaneifel: Er wurde Vierter bei der deutschen Meisterschaft über 5000 Meter. Hinzu gesellten sich weitere Meilensteine: Fitwi stellte einen 5000-Meter-Bezirksrekord sowie rheinland-pfälzische Landesrekorde im Halbmarathon und über zehn Kilometer auf.

Die Top drei:

Samuel Fitwi (Leichtathletik): 38,97 Prozent

TV-Sportlerwahl 2020: Das sind die Athleten, Teams und Trainer des Jahres
Foto: Holger Teusch

Richard Schmidt (Rudern): 36,05 Prozent

Miguel Heidemann (Radsport): 24,98 Prozent

Sportlerin des Jahres

Hannah Ludwig

Was für ein souveräner Auftritt: Radrennfahrerin Hannah Ludwig vom RSC Stahlross Wittlich hat im französischen Plouay bei den Europameisterschaften im Straßenradsport ihren U-23-Titel im Einzelzeitfahren verteidigt. Im Straßenrennen erreichte sie in der Spitzengruppe das Ziel.

Dank starker Resultate beim abschließenden Rennen der World Womens Tour, der höchsten Rennserie im Frauen-Straßenradsport, rückte Ludwig derweil in der Weltrangliste um 72 Plätze auf den 129. Rang unter 780 gelisteten Radprofis vor.

Die Top drei:

Hannah Ludwig (Radsport): 38,04 Prozent

TV-Sportlerwahl 2020: Das sind die Athleten, Teams und Trainer des Jahres
Foto: picture alliance/dpa/Expa/Reinhard Eisenbauer

Sophia Junk (Leichtathletik): 34,72 Prozent

Maike Hausberger (Para-Radsport): 27,24 Prozent

Trainer des Jahres

Uli Kaurisch

Seit mehr als 30 Jahren ist er Übungsleiter bei der MJC Trier, außerdem ist er in der Römerstadt „Mister Jugend trainiert für Olympia“: Uli Kaurisch hat sich als Basketballförderer einen Namen gemacht. Der seit vergangenem Sommer pensionierte Lehrer am Max-Planck-Gymnasium hat in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten mehr als 20 Teams zum Landestitel beim weltgrößten Schulsportwettbewerb geführt. Zum krönenden Abschluss seiner planmäßigen Lehrer-Laufbahn führte er beim Landesfinale zu Hause in der Arena Trier die MPG-Basketball-Jungs – und damit das 21. Team – zum Sieg.

Die Top drei:

Uli Kaurisch (Schul-Basketball): 43,08 Prozent

Yanick Duppich (Leichtathletik): 31,05 Prozent

TV-Sportlerwahl 2020: Das sind die Athleten, Teams und Trainer des Jahres
Foto: -

Michael Weirich (Fußball): 25,87 Prozent

Nachwuchsmannschaft des Jahres

TV-Sportlerwahl 2020: Das sind die Athleten, Teams und Trainer des Jahres
Foto: AMG

Mädchen-Basketballteam AMG Trier

Beim Landesfinale Jugend trainiert für Olympia in der Arena Trier sorgte die Mädchen-Basketballmannschaft des Angela-Merici-Gymnasiums Trier für eine Überraschung: Bisher noch nie bei einem Landeswettbewerb im Sport siegreich gewesen, sicherte sich das Team in der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2005 und jünger) zum ersten Mal das Ticket zum Bundesfinale in Berlin, das coronabedingt abgesagt wurde. Die Mannschaft feierte damit den größten sportlichen Erfolg in der Schulgeschichte des AMG.

Die Top drei:

Mädchen-Team AMG Trier (Basketball): 42,87 Prozent

A-Jugend Eintracht Trier (Fußball): 32,17 Prozent

Weibliche U 16 TV Bitburg (Basketball): 24,96 Prozent

Mannschaft des Jahres

Eintracht Trier

TV-Sportlerwahl 2020: Das sind die Athleten, Teams und Trainer des Jahres
Foto: TV/Hans Krämer

Fußball-Oberligist Eintracht Trier ist mit Schwung aus der Corona-Zwangspause im Frühjahr 2020 gekommen und hat auch in der schwierigen Zeit großen Zusammenhalt bewiesen.

In der aktuellen Saison ist der SVE noch ungeschlagen und führt die Tabelle der Gruppe Nord souverän an. In acht Partien kassierte der SVE nur zwei Gegentore. Was die Eintracht vor allem auszeichnet: Teamgeist, Wille und ein ausgeglichen stark besetzter Kader.

Die Top drei:

Eintracht Trier (Fußball): 35,91 Prozent

HSG Wittlich (Frauen-Handball): 35,03 Prozent

TV-Sportlerwahl 2020: Das sind die Athleten, Teams und Trainer des Jahres
Foto: SZ/Typo_4,

Seniorinnen-Teams PST Trier (Leichtathletik): 29,06 Prozent

Hier geht es zur Bilderstrecke: Impressionen von der Preisverleihung zur TV-Sportlerwahl 2020