1. Sport
  2. Sport aus der Region

TV-Sportlerwahl 2021: Alle Nominierten im Überblick

TV-Sportlerwahl 2021 : Alle Nominierten im Überblick – Abstimmung ab 24. Januar

Die besten Seniorensportler werden fortan separat geehrt. Die Bevölkerung hat es in der Hand, wer die Konstantin-Preise gewinnt!

„Stillstand ist Rückschritt“ lautet ein geflügelter Ausspruch. Das gilt auch bei der TV-Sportlerwahl. Sie ist seit 2006 in der Region Trier ein Erfolgsmodell – eine Tradition, die aber auch Weiterentwicklung verträgt. Zu diesem Schluss kam die TV-Sportlerwahl-Jury bei Ihrer Zusammenkunft, um über die Nominierungs-Vorschläge für die Abstimmung 2021 zu befinden.

Eine Kernfrage lautete: Wie am besten umgehen mit den Seniorensportlern? Also Altersklassen-Athleten, die Herausragendes leisten, aber teilweise im Vergleich mit jüngeren Sportlern und Sportlerinnen bei der Nominierung das Nachsehen haben.

Die Jury (siehe Hintergrund) ist nun zum Schluss gekommen, den Seniorensportlern eine eigene Kategorie zu widmen. Getreu dem Motto ,Aller guten Dinge sind acht’ gibt es fortan neben den Abstimmungen über die besten Sportler, Sportlerinnen, Nachwuchssportler, Nachwuchssportlerinnen, Mannschaften, Nachwuchsmannschaften und Trainer auch die Wahl der besten Ü-40-Sportler, -Sportlerinnen und -Teams.

„Senioren-Sportler sind Vorbilder für andere Aktive und Jugendsportler. Sie bringen Topleistungen und tun etwas für ihre Gesundheit. Damit wirken sie auch motivierend auf andere, indem sie zeigen: ,Geht runter von der Coach, treibt Sport! Mit der neuen Kategorie können wir nun auch ihre Leistungen separat würdigen“, sagte Jury-Moderator Rainer Düro, Präsident des Ironman-Clubs Trier.

Obwohl die Corona-Pandemie auch im Jahr 2021 keinesfalls einen geregelten Sportbetrieb möglich machte, hatte die Jury aus einer Vielzahl von Vorschlägen jeweils fünf Nominierte pro Kategorie herauszufiltern. Keine einfache Entscheidung angesichts zahlreicher Erfolge auf nationaler und internationaler Ebene. So blieben Härtefälle nicht aus.

Die 40 Nominierten decken 16 verschiedene Sportarten ab – ein Indiz für die Breite des Sports, aus der heraus in der Region Trier Spitzenleistungen hervorgebracht werden.

Wer soll nun gewinnen und mit den Konstantin-Preisen geehrt werden? Die TV-Sportlerwahl ist eine Publikumsabstimmung. Also haben Sie das entscheidende Wort! Ab 24. Januar 2022 – an diesem Tag erscheint im TV eine Doppelseite mit allen wichtigen Infos zu den Nominierten und zu den Teilnahmemöglichkeiten – können Sie für Ihre Favoriten abstimmen.

Schirmherr der TV-Sportlerwahl 2021 ist Dr. Peter Späth, Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse Trier. Abhängig von (politischen) Vorgaben zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist geplant, die Konstantin-Preise im März bei einer Präsenz-Gala im Kurfürstlichen Palais zu überreichen.

Hier die Übersicht der Nominierten 2021 sowie der weiteren Vorschläge, die trotz Nichtaufnahme in die Endauswahl große Anerkennung verdienen!

Nachwuchssportler des Jahres

Giulio Ehses (PST Trier, Leichtathletik)

Louis Heil (VfL Traben-Trarbach, Turnen)

Luis Kiefer (Schoden, Downhill-Mountainbike)

Johann Kleis (RV Treviris Trier, Rudern)

Jan Stölben (Manderscheid/SK Wunderthausen, Skilanglauf)

Nachwuchssportlerin des Jahres

Nele Anton (LG Bernkastel-Wittlich, Leichtathletik)

Rebecca Bierbrauer (Verein Silvesterlauf Trier, Leichtathletik)

Valeska Finger (Dolphins Trier, Rollstuhlbasketball)

Hanna Kaiser (LG Bernkastel-Wittlich, Leichtathletik)

Anna-Sophie Schmitt (Salmtal/Saar 05 Saarbrücken, Leichtathletik)

Sportlerin des Jahres

Diana Dadzite (Trier, Para-Leichtathletik)

Sophia Junk (Konz/LG Rhein-Wied, Leichtathletik)

Gesa Krause (Verein Silvesterlauf Trier, Leichtathletik)

Hannah Ludwig (Traben-Trarbach/Team Canyon-SRAM, Radsport)

Celine Rieder (Wittlich/Neckarsulmer Sport-Union, Schwimmen)

Sportler des Jahres

Tim Brang (Esch/DLRG Schloß Holte-Stukenbrock, Rettungsschwimmen)

Samuel Fitwi (LG Vulkaneifel, Leichtathletik)

Miguel Heidemann (Hockweiler/Team Leopard Racing, Radsport)

Dominik Kohr (Trier/Mainz 05, Fußball)

Richard Schmidt (RV Treviris Trier, Rudern)

Mannschaft des Jahres

Eintracht Trier (Fußball)

HSG Wittlich (Frauen-Handball)

Nora Mergner/Karabo Morake (TSC Trier, Tanzen)

Tri Post Trier (Triathlon)

TG Konz (Bogenschießen)

Nachwuchsmannschaft des Jahres

Annika Elsen/Katharina Bauer (RV Treviris Trier, Rudern)

DLRG Stadtkyll (weibliches Team AK 15/16, Rettungsschwimmen)

Eintracht Trier (U 19, Fußball)

Jana Schuhmacher/Hannah Bidon (TuS Fortuna Saarburg, Voltigieren)

TuS Issel (B-Juniorinnen, Fußball)

Trainer/in des Jahres

Marc Kowalinski (PST Trier, Leichtathletik)

Arno Michels (Kasel/FC Chelsea, Fußball)

Dirk Passiwan (Dolphins Trier, Rollstuhlbasketball)

Benedikt Schwarz (RV Treviris Trier, Rudern)

Dino Toppmöller (Rivenich/FC Bayern München, Fußball)

Seniorensportler/in des Jahres 

Karin Udelhoven (PST Trier, Leichtathletik)

Engel Mathias Koch (Tri Post Trier, Schwimmen)

Kai Merten (TG Konz, Leichtathletik)

Peter Jöcken (Tri Post Trier, Triathlon)

Hans-Theo Nieder (LG Bitburg-Prüm, Leichtathletik)

Weitere Vorschläge (in alphabetischer Reihenfolge): AK 11/12 männlich DLRG Echternacherbrück/Irrel (Rettungsschwimmen), Alexander Kirschweng (Judo), Alexander Rath  (Motorsport), Angelina Baum (Rasenkraftsport), Chiara Bermes  (Leichtathletik), D1-Mannschaft Spielvereinigung Trier (Fußball), Daniel Steup (Leichtathletik), Denis Zenz (Motorsport), Fabian Schreiner (Handball), FV Morbach (Fußball), Hannah Schwind (Leichtathletik), Irmgard Mann (Leichtathletik), Jacky Kirsch (Barfußwasserski), Jan Gerth (Leichtathletik), Jan Thielmann (Fußball), Jonas Ertz (Motorsport), Josef Cinar (Fußball), Julia Wenzel (Bogensport), Jutta Weyand (Bogensport), Karina Wenzel Repey (Bogensport), Lars Utscheid (Bogenschießen), Lilian Schwind (Leichtathletik), Lilian Steilen (Leichtathletik), Lukas Schleimer (Fußball), Magdalena Benzmüller (Rettungsschwimmen), Maike Hausberger (Para-Radsport), Mareike Metz (Leichtathletik), Marc Pschebizin (Triathlon), Mario Müller (Flugmodellbau), Michael Krieger  (Judo), Monika Pawelke (Karate), Naemi Breier (Fußball/Schiedsrichterin), Nicoll Richter (Leichtathletik), Niklas Ernst (Wildwasserkanu), Niklas Krütten (Motorsport), Noah Wrusch (Fußball), Philipp Leisen (Motorsport), Sarah Lina Mimouni (Karate), Siebenkampf-Team PST Trier (Leichtathletik), SG Hochwald Zerf (Fußball), Silas Bossong (Radsport), SK Gilzem (Kegeln), Sophia Reid (Tischtennis), SuSC Müllenborn (Bogenschießen), Tim Sausen (Fußball), Thomas Fusenig (Leichtathletik), Tom Hülsmann (Fußball), TTVG Igel (Tennis), U 14 TVG Baskets Trier (Basketball), U 20 LG Bernkastel-Wittlich (Leichtathletik), Valentin Wiering (Rudern), Wolfgang Baum (Rasenkraftsport), Yannik Duppich (Leichtathletik)