1. Sport
  2. Sport aus der Region

Weite Anreise, weiter Wurf: Nele Anton erfüllt DM-Norm

Leichtathletik : Weite Anreise, weiter Wurf: Nele Anton erfüllt DM-Norm

Auf dem Weg zur Jugend-DM hat Nele Anton Dreiviertel der Strecke zum Austragungsort Ulm mit dem Auto zurück gelegt, um im Schwarzwald mit dem Diskus die Norm zu werfen.

Rund 300 Kilometer Anfahrt haben sich für Nele Anton gelohnt! In Oberhaugstett südlich von Stuttgart erfüllte die Diskuswerferin von der LG Bernkastel-Wittlich am vergangenen Samstag mit 39,71 Metern die Norm (39,00) für die Deutschen U-18-Meisterschaften Mitte Juli in Ulm. Die 16-Jährige, die bei Daniel Steup beim LG-Mitgliedsverein SFG Bernkastel-Kues trainiert steht damit in der ewigen U-18-Bezirksbestenliste hinter Hanna Kaiser (LG Bernkastel-Wittlich/43,98 Meter 2019) und Jutta Sausen (VfL Traben-Trarbach/40,74 Meter 1984) an dritter Stelle.

„Neles Form ist in den letzten Wochen immer weiter gereift. Die Qualifikationsnorm war stets in Reichweite, leider blieb sie aber bisher immer leicht dahinter. Da bis zum Meldeschluss keine Wettkämpfe mehr in der Nähe stattfinden, nahmen wir den Ritt in den Nordschwarzwald auf“, erklärt Trainer Daniel Steup, der Nele Anton beim LG-Mitgliedsverein SFG Bernkastel-Kues betreut. Die neue persönliche Bestweite mit der Ein-Kilo-Wurfscheibe im dritten Versuch habe sein Schützling etwas mit der Brechstange erzielt, was zur Normerfüllung aber in Ordnung sei. Technisch sieht Steup noch jede Menge Potential.

Mit abgehakter Norm kann die Deutsche U-16-Vizemeisterin von 2021 nun aber entspannter in die DM-Vorbereitung gehen. Am heutigen Dienstag startet Anton bei einem Werfertag im nordrhein-westfälischen Zülpich und am 9. Juli in Bengel (Kreis Bernkastel-Wittlich) auf dem Programm. Beim zweiten Wettkampf auf der neuen Wurfanlage in Alftal wird außer Diskuswurf für alle Altersklassen auch Kugelstoßen angeboten (Informationen und Anmeldung per E-Mail an waltraud_schwaab@web.de oder telefonisch (0173/7060666)).