1. Sport
  2. Sportmix

1. FC Köln erfüllt schwerkrankem Mädchen großen Wunsch

Fußball : 1. FC Köln erfüllt schwerkrankem Mädchen großen Wunsch

Bewegende Aktion von Rafael Czichos und dem 1. FC Köln: Der Abwehrspieler des Fußball-Bundesligisten hat der kleinen Lia-Marlen nun einen großen Wunsch erfüllt.

Wie der Bundesligaclub auf Facebook und Twitter mitteilte, ist die Fünfjährige unheilbar an Hautkrebs erkrankt. „Trotz der schrecklichen Situation entschied sich ihre Mutter dazu, sich nicht der Hilflosigkeit zu ergeben, sondern die verbleibende Zeit mit ihrer Tochter zu nutzen“, schreibt der FC auf Facebook und Twitter.

„Gemeinsam mit Lia-Marlen erstellte sie eine Liste mit Dingen, die sie noch zusammen erleben möchten. Ganz oben auf dieser Liste: ein Treffen mit Rafael Czichos.“ Der Kölner Innenverteidiger ist Lia-Marlens Lieblingsspieler.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="de" dir="ltr">Lia-Marlen ist fünf Jahre alt und kämpft um ihr Leben. Diesen Kampf wird sie verlieren. Sie hat Hautkrebs – unheilbar. Mit ihrer Mutter hat sie eine Liste erstellt mit Dingen, die sie noch erleben will. Ganz oben: Rafael Czichos treffen. Er ist ihr Lieblingsspieler. ♥⚪<a href="https://twitter.com/hashtag/effzeh?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw">#effzeh</a> <a href="https://t.co/o8eQ3EyLbL">pic.twitter.com/o8eQ3EyLbL</a></p>&mdash; 1. FC Köln (@fckoeln) <a href="https://twitter.com/fckoeln/status/1225724664565129216?ref_src=twsrc%5Etfw">February 7, 2020</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Dieser Wunsch ging nun in Erfüllung: Der Club lud Lia-Marlen zu einem Trainingsbesuch und anschließendem Treffen mit ihrem Lieblingsspieler Czichos ein. „Sie war schüchtern, aber mutig genug, ihren Wunsch in Worte zu fassen: Rafa einmal in den Arm nehmen zu dürfen. Berührt von Lia-Marlens tragischem Schicksal schloss Rafa die Kleine in die Arme und schenkte ihr seinen Trainingspullover.“

Danach baten die FC-Profis Lia-Marlen auch noch in die Kabine und schenkten der Fünfjährigen Trikots und Torwarthandschuhe.