Aus für Europameister Polen bei Volleyball-WM

Aus für Europameister Polen bei Volleyball-WM

Europameister Polen hat sich von der Volleyball-Weltmeisterschaft in Italien verabschieden müssen. Der WM-Zweite von 2006 verlor auch sein zweites Spiel in der zweiten Runde gegen Bulgarien sang- und klanglos mit 0:3 (22:25, 18:25, 17:25).

Polen musste damit unerwartet früh die Segel streichen. Bereits am Vortag hatten die Polen gegen Titelverteidiger Brasilien klar mit 0:3 verloren. Polen zählte bei der WM erneut zum Kreis der Medaillenanwärter und hatte in der Vorrunde das deutsche Team knapp bezwungen.

Mehr von Volksfreund