Aus für Vilsbiburgs Volleyball-Frauen im CEV-Pokal

Aus für Vilsbiburgs Volleyball-Frauen im CEV-Pokal

Denkbar unglücklich haben sich die Frauen von Volleyball-Bundesligist Rote Raben Vilsbiburg aus dem diesjährigen CEV-Pokal verabschieden müssen.

Eine Woche nach der 1:3-Heimniederlage gewannen die Niederbayerinnen unter Trainer Guillermo Gallardo das Achtelfinal-Rückspiel beim russischen Club Dinamo Krasnodar zunächst mit 3:2 (15:25, 14:25, 25:21, 25:23, 15:13). Den fälligen Entscheidungssatz gab Vilsbiburg dann aber nach mehr als zwei Stunden Spielzeit mit 14:16 ab.

Gegen den Titelanwärter kam der zweimalige deutsche Meister zunächst überhaupt nicht ins Spiel. Vom dritten Satz an legte Vilsbiburg aber seine Zurückhaltung ab und agierte auf Augenhöhe mit dem Favoriten. Am Ende stand das unglückliche Aus.

Mehr von Volksfreund