Beachvolleyballer starten in Brasilien

Beachvolleyballer starten in Brasilien

Mit dem Auftakt der World Tour am Sonntag in Brasilia starten die deutschen Beachvolleyballer in die olympische Saison. In der brasilianischen Hauptstadt beginnt der Countdown für die Sommerspiele 2012 in London.

Die besten zwölf Turnier-Ergebnisse der World Tour fließen in die Olympia-Rangliste ein, die jeweils besten 16 Frauen- und Männer-Teams dieses Rankings (unter Berücksichtigung der Nationenquote von maximal zwei Teams pro Geschlecht und Nation) sichern ihrem Land Olympia-Startplätze.

In den Ex-Weltmeistern Julius Brink/Jonas Reckermann bei den Männern sowie Sara Goller/Laura Ludwig und Katrin Holtwick/Ilka Semmler sind drei von vier deutschen Nationalteams für das Hauptfeld gesetzt. Die WM-Vierten von 2009, David Klemperer/Eric Koreng, fehlen in Brasilien und starten erst beim zweiten Tour-Stopp der Männer Anfang Mai in Shanghai.