1. Sport
  2. Sportmix

Berlin und Uhlenhorst im Damenhockey-Finale

Berlin und Uhlenhorst im Damenhockey-Finale

Der Berliner HC und der Uhlenhorster HC aus Hamburg bestreiten das Finale um die Deutsche Feldhockeymeisterschaft der Damen. Die Berlinerinnen besiegten im Halbfinale in Mannheim Rot-Weiss Köln mit 1:0 (1:0).

Den Siegtreffer erzielte Britta Billmann. Im zweiten Halbfinale setzte sich Titelverteidiger UHC Hamburg knapp aber verdient mit 3:2 (1:0) gegen das Überraschungsteam des Düsseldorfer HC durch. Eileen Hoffmann, Marie Mävers und Lisa Hahn trafen für den UHC, Jennifer Pütz und Janine Beermann für den Aufsteiger aus Düsseldorf.

Ihren ersten Bundesliga-Aufstieg machten im ersten von zwei Relegationsspielen die Damen von Gastgeber Mannheimer HC perfekt. Zwei Tore von Nationalspielerin Lydia Haase reichten für einen 2:1- Erfolg (1:0) gegen Eintracht Braunschweig. „Ein sensationelles Gefühl. Die Mannschaft hat es sich einfach verdient!“, jubelte Trainer Andreas Höppner. Braunschweig hat am Sonntag im zweiten Relegationsspiel gegen den Erstliga-Neunten TuS Lichterfelde aus Berlin noch eine Chance, nach einem Jahr Abstinenz in die 1. Liga zurückzukehren.