1. Sport
  2. Sportmix

Berlin Volleys scheiden im Europacup aus

Berlin Volleys scheiden im Europacup aus

Die Berlin Volleys sind im Viertelfinale des europäischen CEV-Pokals gescheitert. Im Rückspiel gegen den italienischen Vertreter Acqua Paradiso Monza unterlag der deutsche Vizemeister nach verheißungsvollem Auftakt noch mit 1:3 (25:23, 13:25, 21:25, 22:25).

Die erste Begegnung eine Woche zuvor in Monza hatten die Hauptstädter mit 0:3 verloren. In der Max-Schmeling-Halle lieferten sich beide Mannschaften vor 4375 Zuschauern ein gutklassiges Duell mit vielen sehenswerten Ballwechseln. Letztlich setzte sich die reifere Spielanlage des Tabellenfünften der italienischen Serie A Uno verdient durch. Nach 104 Minuten verwandelte Mittelblocker Simone Buti mit einem Einerblock den ersten Matchball der Gäste zum Sieg.