Biedermann bei WM-Generalprobe in Mailand Dritter

Biedermann bei WM-Generalprobe in Mailand Dritter

Zum Abschluss seiner Vorbereitungen auf die WM in Schanghai hat Schwimmstar Paul Biedermann aus Halle an der Saale in Mailand Rang drei belegt.

Er musste bei dem Meeting bei teils strömendem Regen über 100 Meter Freistil nach 50,32 Sekunden dem früheren Weltmeister Filippo Magnini aus Italien (49,82) und seinem Hamburger Teamkollegen Steffen Deibler (50,25) den Vortritt lassen. Biedermann ist bei der WM Titelverteidiger über 200 Meter und 400 Meter Freistil. Die 100-Meter-Distanz gehört nicht zu seinen Spezialstrecken. Weitere deutsche Siege am zweiten Tag des Meetings gab es durch die WM-Starter Benjamin Starke (Berlin) mit 24,25 Sekunden über 50 Meter Schmetterling und Daniela Schreiber (Halle/Saale) mit 25,95 Sekunden über 50 Meter Freistil.

Mehr von Volksfreund