1. Sport
  2. Sportmix

Biedermann verliert Kurzbahn-Weltrekord an Agnel

Biedermann verliert Kurzbahn-Weltrekord an Agnel

Paul Biedermann ist seinen Kurzbahn-Weltrekord über 400 Meter Freistil los. Yannick Agnel verbesserte bei den französischen Meisterschaften in Angers die drei Jahre alte Bestmarke des Hallensers um 52 Hundertstelsekunden.

Der Olympiasieger über 200 Meter schlug am Donnerstag nach 3:32,25 Minuten an. Biedermann hatte die Bestmarke noch in der Ära der Ende 2009 verbotenen leistungsfördernden Hightech-Anzüge aufgestellt. Agnel steigerte seine Bestmarke um mehr als sieben Sekunden.

„Fantastisches Schwimmen. Ich bin tief beeindruckt“, twitterte Biedermann, der nun noch den Kurzbahn-Weltrekord über 200 Meter Freistil und beide Langbahn-Weltrekorde hält. „Genial“, teilte Agnel via Twitter mit.

Biedermann und Agnel gehen sich in dieser Kurzbahn-Saison aus dem Weg. Der 20-jährige Franzose bestreitet von Donnerstag kommender Woche an im heimischen Chartres die EM, Biedermann geht zeitgleich bei der deutschen Meisterschaft in Wuppertal an den Start. Agnel lässt die WM Mitte Dezember in Istanbul aus, Biedermann will in der Türkei zum Titel schwimmen.

Rennberichte/franz.

Video