1. Sport
  2. Sportmix

Boll bei China Open in Runde zwei

Boll bei China Open in Runde zwei

Der Düsseldorfer Tischtennis-Profi Timo Boll hat die Auftakthürde bei den China Open problemlos übersprungen. Der Weltranglisten-Zweite gewann sein Auftakteinzel glatt mit 4:0-Sätzen gegen den Engländer Darius Knight.

Neben Boll schafften auch sein Clubkollege Christian Süß und Dimitrij Ovtcharov (Orenburg) sowie Europameisterin Jiaduo Wu und Kristin Silbereisen (beide Kroppach) im Damen-Einzel den Einzug in die zweite Runde. Das Turnier in Suzhou ist mit 330 000 Dollar (rund 255 000 Euro) dotiert.