Boll bleibt Nummer 1 der Tischtennis-Weltrangliste

Boll bleibt Nummer 1 der Tischtennis-Weltrangliste

Tischtennisstar Timo Boll (Düsseldorf) hat den Spitzenplatz in der Weltrangliste verteidigt. Der Rekord-Europameister führt auch das Februar-Ranking an.

Der Vorsprung des 29-Jährigen, der im Januar erstmals nach fast acht Jahren wieder die Spitze übernommen hatte, ist aber kleiner geworden. Nach zuletzt 43 Punkten sind es nur noch 14 Zähler auf Weltmeister Wang Hao, der sich einen Rang nach vorne schob.

In Dimitrij Ovtcharov (Platz 15), Christian Süß (20), Bastian Steger (23) und Patrick Baum (25) sind erneut weitere vier deutsche Herren unter den besten 25 zu finden. Bei den Damen verbesserte sich Jiaduo Wu (Kroppach) durch ihre Halbfinal-Teilnahme bei den Slovenian Open um sechs Plätze auf Rang 15. Neue Weltranglisten-Erste ist Li Xiaoxia (China).

Mehr von Volksfreund