Boll-Club Düsseldorf startet gegen Plüderhausen

Boll-Club Düsseldorf startet gegen Plüderhausen

Titelverteidiger Borussia Düsseldorf startet mit einem Heimspiel in die neue Tischtennis-Saison. Timo Boll & Co. treffen am 3. September auf den SV Plüderhausen, teilte der Verein mit.

Neu ist das Spielsystem ohne Doppel, das bereits bei internationalen Vereinswettbewerben sowie bei Welt- und Europameisterschaften etabliert ist und in der kommenden Spielzeit auch für den deutschen Pokalwettbewerb gilt. Der Meister wird künftig in einem Endspiel an einem neutralen Ort ermittelt. Bislang gab es zwei Finals.

Die höchste deutsche Spielklasse hat sich zur neuen Saison selbständig gemacht und nimmt wieder ihren früheren Namen Tischtennis-Bundesliga (TTBL) an, nachdem sie einige Jahre DTTL hieß. „Mit der Namensänderung soll dies auch nach außen hin dokumentiert werden“, erklärte der Düsseldorfer Manager Andreas Preuß als Aufsichtsratvorsitzender der TTBL GmbH.

Mehr von Volksfreund