Boll: Heimspiel gegen alle China-Asse

Boll: Heimspiel gegen alle China-Asse

Deutschlands Tischtennis-Ass Timo Boll fordert bei den German Open fast die gesamte Weltelite heraus. Das Turnier vom 23. bis zum 27. Februar in Dortmund ist in diesem Jahr außergewöhnlich gut besetzt.

Bei den Herren haben laut Weltverband ITTF mit Ausnahme des Japaners Jun Mizutani alle Spieler aus den Top Ten der Weltrangliste gemeldet. Boll trifft als Nummer 1 auf sämtliche Asse aus China. Bei den Damen haben sogar die 13 besten Spielerinnen des Rankings gemeldet.