Boll und Ovtcharov gegen Chinas Tischtennis-Asse

Boll und Ovtcharov gegen Chinas Tischtennis-Asse

Zwei Wochen nach den Olympischen Spielen in London messen sich die deutschen Tischtennis-Asse Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov wieder mit den Stars aus China.

Die Bronzemedaillen-Gewinner mit der Mannschaft starten bei den mit 330 000 US-Dollar (264 650 Euro) dotierten China Open in Suzhou, die an diesem Mittwoch mit der Qualifikation beginnen.

Obwohl der Gastgeber seine drei Olympiastarter schont, führen zwei Chinesen die Setzliste an. Rekord-Europameister Boll ist an Position drei gesetzt; Ovtcharov, der in London auch im Einzel Bronze gewann, an Nummer fünf. Beide greifen erst am Freitag ins Geschehen ein.

Mehr von Volksfreund