Bühls Volleyballer bleiben erstklassig

Bühls Volleyballer bleiben erstklassig

Trotz ihres sportlichen Absturzes in die Zweitklassigkeit können die Volleyballer des TV Bühl auch in der kommenden Saison in der Bundesliga auflaufen. Dies entschied die Deutsche Volleyball-Liga (DVL).

Da in dem TSV Giesen/Hildesheim nur ein Zweitliga-Vertreter den Sprung ins Oberhaus anpeile und zudem Bundesliga-Schlusslicht Titans Bergisches Land keinen Lizenzantrag gestellt habe, sei ein Platz im Oberhaus frei gewesen.

„Der TV Bühl hat in den vergangenen beiden Jahren in der 1. Bundesliga vor Ort gute Strukturen aufgebaut und mit der bald fertiggestellten erstligatauglichen Halle beste Voraussetzungen für die 1. Bundesliga. Dieser Entwicklung hat der Vorstand mit seiner Entscheidung Rechnung getragen“, erklärte DVL-Geschäftsführer Thorsten Endres. Vorbehaltlich der weiteren Lizenzierung startet die Bundesliga damit Anfang Oktober mit zwölf Teams in die neue Saison.