Cejka fällt in Texas zurück - Dufner führt

Cejka fällt in Texas zurück - Dufner führt

Der deutsche Golfprofi Alexander Cejka ist nach der zweiten Runde bei der Byron Nelson Championship in Irving im US-Bundesstaat Texas vom zweiten auf den geteilten 20. Platz zurückgefallen.

Der 41-Jährige spielte nach seiner starken 65er-Auftaktrunde im TPC Four Seasons Resort nur eine 73. Mit 138 Schlägen schaffte der in Las Vegas lebende Cejka aber souverän den Cut (142) und qualifizierte sich damit für die beiden Schlussrunden des mit 6,5 Millionen Dollar dotierten Turniers der US-PGA-Tour.

Die Führung bei der Byron Nelson Championship übernahm Jason Dufner mit insgesamt 133 Schlägen. Der US-Golfer spielte am zweiten Tag auf dem Par-70-Kurs eine gute 66er-Runde, auf der ihm an den letzten fünf Löchern vier Birdies gelangen. Der Sieger des Turniers erhält 1,17 Millionen Dollar.

Leaderboard

Mehr von Volksfreund