China: Neuntes Wasserspringen, neuntes WM-Gold

China: Neuntes Wasserspringen, neuntes WM-Gold

Die chinesischen Wasserspringer haben bei der Heim-WM in Shanghai in der neunten Sprung-Entscheidung die neunte Goldmedaille gewonnen. Beim Kunstspringen vom Drei-Meter-Brett gewann Wu Minxia mit 380,85 Punkten vor ihrer Teamkollegin He Zi mit 379,15 Zählern.

Dritte wurde die Kanadierin Jennifer Abel mit 365,10 Punkten. Uschi Freitag aus Aachen belegte im Finale mit 288,10 Punkten den elften Platz.

Mehr von Volksfreund