| 16:14 Uhr

15er-Rugby
Deutsche Auswahl kassiert zweite Niederlage in EM-Runde

 Gezeichnet vom Kampf und von der Enttäuschung: Deutschlands Kurt Haupt. Foto: Jürgen Kessler
Gezeichnet vom Kampf und von der Enttäuschung: Deutschlands Kurt Haupt. Foto: Jürgen Kessler
Botosani/Rumänien. Das deutsche 15er-Rugby-Nationalteam der Männer hat in der Europameisterschaftsrunde im zweiten Spiel die zweite Niederlage kassiert. dpa

Eine Woche nach dem 22:29 in Brüssel gegen Belgien musste sich das Team von Cheftrainer Mike Ford in Botosani den favorisierten Gastgebern aus Rumänien klar 10:38 (3:17) geschlagen geben und liegt im Gesamtranking nun vorerst auf dem letzten Platz. In der dritten EM-Partie geht es am 2. März in Heidelberg gegen Russland, das zeitgleich zum deutschen Spiel einen 64:7-Kantersieg gegen Belgien feierte.

„Wir haben dem Gegner durch viele Fehler und Undiszipliniertheiten zu viele Möglichkeiten in unserer eigenen Hälfte gegeben. An diesen Fehlern müssen wir weiter hart arbeiten“, urteilte Kapitän Sebastian Ferreira selbstkritisch. Und fügte hinzu: „Wir haben wieder eine starke kämpferische Leistung gezeigt, das passt immer. Aber wir müssen auf dem Platz eben alles zusammenbringen, denn die verbleibenden drei Spiele sind alle richtig schwer.“

Nach dem Heimspiel gegen die klar favorisierten Russen muss die DRV-Auswahl am 10. März in Kutaisi gegen Georgien antreten. Am 17. März folgt dann noch das zweite Heimspiel in Köln gegen Spanien.

Kader Siebener-Nationalmannschaft

Kader Fünfzehner-Nationalmannschaft

Mitteilung Deutscher Rugby-Verband