Deutsche Hockey-Herren gewinnen Turnier

Deutsche Hockey-Herren gewinnen Turnier

Die deutschen Hockey-Herren haben das Vier-Nationen-Turnier in Nottingham gewonnen. Das Team von Bundestrainer Markus Weise besiegte im Finale Gastgeber Großbritannien mit 3:2 (2:2, 0:2) durch ein „Golden Goal“ in der Verlängerung.

Den entscheidenden Treffer erzielte Jan-Marco Montag in der 78. Minute. In der ersten Halbzeit hatten die Briten dominiert und waren mit 2:0 in Front gegangen. Linus Wulff und Martin Zwicker erzwangen mit ihren Treffern nach der Pause die Verlängerung. Platz drei bei dem Turnier belegte Neuseeland durch ein 4:2 (0:2) gegen Japan.

Die Veranstaltung war der letzte Härtetest für die deutsche Mannschaft vor der Champions Trophy in Mönchengladbach (31. Juli bis 8. August).

Mehr von Volksfreund