Deutsche Wasserballer unterliegen Ungarn 9:15

Deutsche Wasserballer unterliegen Ungarn 9:15

Deutschlands Wasserballer waren nach ihrem Überraschungssieg gegen Spanien im Spiel gegen Olympiasieger Ungarn chancenlos.

Einen Tag nach dem Erfolg gegen den WM-Zweiten unterlag die Mannschaft von Bundestrainer Trainer Hagen Stamm beim Viernationenturnier in Budapest gegen die Gastgeber mit 9:15 (2:6, 1:4, 3:4, 3:1). Moritz Oeler und Marco Stamm von den Wasserfreunden Spandau waren mit je zwei Treffern die besten deutschen Werfer.

„Der Olympiasieger hat deutlich aufgezeigt, dass unsere Bäume nicht in den Himmel wachsen“, erklärte Bundestrainer Stamm nach der 104. Niederlage im 150. Spiel gegen Ungarn. Deutschland trifft bei dem Turnier in Ungarn noch auf Italien. Die Europameisterschaft in Zagreb beginnt am 29. August.