Düsseldorf dank Timo Boll im Halbfinale

Düsseldorf dank Timo Boll im Halbfinale

Ein überragender Timo Boll hat Titelverteidiger Borussia Düsseldorf in das Halbfinale der Champions League geführt. Die Nummer eins der Tischtennis-Weltrangliste steuerte zwei Punkte zum 3:2-Erfolg gegen den russischen Topverein UMMC Jekaterinburg bei.

Der EM-Zweite Patrick Baum gewann ein Einzel. Keine Chance hatten die TTF Liebherr Ochsenhausen beim 0:3 im russischen Orenburg. Die Oberschwaben, die bereits das Hinspiel 1:3 verloren hatten, schieden damit im Viertelfinale aus.

Lange Gesichter gab es bei den deutschen Herren-Teams im ETTU-Pokal. Der 1. FC Saarbrücken, TTC Zugbrücke Grenzau und Werder Bremen, für die ein 3:1-Erfolg im Rückspiel bei Pontoise Cergy in Frankreich zu wenig war, verpassten den Einzug ins Halbfinale. Nur die Damen von TTC Berlin eastside schafften trotz eines 1:3 bei SVS Niederösterreich den Sprung unter die besten Vier. Der 3:0-Erfolg aus dem Hinspiel erwies sich als gutes Polster.

Mehr von Volksfreund