1. Sport
  2. Sportmix

EM-Einsatz von Tischtennis-Profi Süß fraglich

EM-Einsatz von Tischtennis-Profi Süß fraglich

Tischtennis-Profi Christian Süß vom deutschen Rekordmeister Borussia Düsseldorf bangt weiter um seinen Einsatz bei den Europameisterschaften in Danzig.

Zehn Tage vor Beginn der Titelkämpfe am 8. Oktober hat der mehrfache Europameister die Nachwirkungen einer Knieoperation noch nicht vollständig überwunden. „Wir werden am Freitag entscheiden, ob er mit zur EM kommt. Christian kann am besten einschätzen, ob er sich nach einer langen Pause einen Start zutraut“, sagte Bundestrainer Jörg Roßkopf in Düsseldorf. Sollte Süß ausfallen, will der Coach kurzfristig einen anderen Spieler nachnominieren.

Insgesamt nimmt der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) mit fünf Damen und sechs Herren an der EM teil. Das Aufgebot wird von Titelverteidiger und Rekord-Europameister Timo Boll (Düsseldorf) angeführt. Er schlägt im Einzel und im Team-Wettbewerb auf, verzichtet aber auf die Doppel-Konkurrenz. „Ich fahre nicht zum Spaß dahin und will die EM-Titel verteidigen“, kündigte der WM-Dritte zum Abschluss eines dreitägigen Lehrgangs in Düsseldorf an.