1. Sport
  2. Sportmix

Endspiele bei Hallenhockey-Meisterschaft perfekt

Endspiele bei Hallenhockey-Meisterschaft perfekt

Der Club an der Alster und der Uhlenhorster HC bestreiten das Endspiel bei der deutschen Hallenhockey-Meisterschaft der Herren. Die Alster-Spieler besiegten bei der Endrunde in Duisburg im Halbfinale Titelverteidiger Mannheimer HC mit 7:6 n.V. (5:5,2:2).

Zuvor hatte sich der UHC Hamburg nach einem wahren Torfestival gegen Feld- Champion Rot-Weiß Köln mit 11:10 (5:4) durchgesetzt. Bei den Damen stehen sich im Kampf um den Titel der Berliner HC und der TuS Lichterfelde gegenüber. Der BHC behielt am Samstag in Duisburg im Halbfinale mit 5:4 (2:1) gegen den Münchner SC die Oberhand. In der zweiten Vorschlussrunden-Begegnung besiegte Außenseiter Lichterfelde den Rüsselsheimer RK ebenso knapp mit 4:3 (2:1). Der Titelverteidiger TSV Mannheim hatte den Sprung zur Endrunde in der Rhein-Ruhr-Halle verpasst.