Erneut klare Niederlage für Volleyball-Frauen

Erneut klare Niederlage für Volleyball-Frauen

Die deutschen Volleyball-Frauen haben in ihrem vorletzten Spiel beim diesjährigen Grand Prix erneut eine klare Niederlage hinnehmen müssen. Die Auswahl von Bundestrainer Giovanni Guidetti unterlag in Hongkong China mit 0:3 (14:25, 19:25, 26:28).

„Da muss man nicht viel sagen. Wir haben nie unseren Rhythmus gefunden und hatten Probleme im Block und im Angriff“, klagte Bundestrainer Guidetti. Bereits am Vortag hatten die Frauen des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) mit dem 0:3 gegen die USA ihre letzte Chance auf die Endrunde im Grand Prix verspielt. Im vergangenen Jahr hatten die deutschen Frauen im Wettbewerb der weltbesten Teams noch mit Platz drei geglänzt.