Erstmals 2 deutsche Tischtennisspieler in Top 10

Erstmals 2 deutsche Tischtennisspieler in Top 10

Nationalspieler Dimitrij Ovtcharov hat nach drei Jahren zwischen den Positionen 11 und 15 erstmals den Sprung in die Top Ten der Tischtennis-Welt geschafft.

Der Russland-Legionär (Orenburg) verbesserte sich in der Dezember-Rangliste des Weltverbands ITTF vom zwölften auf den zehnten Platz und sorgte damit für ein Novum: Zum ersten Mal sind zwei Deutsche unter den ersten Zehn.

Rekord-Europameister Timo Boll (Düsseldorf) blieb hinter einem weiter von Ma Long angeführten chinesischen Trio Vierter. Als beste deutsche Dame fiel Jiaduo Wu (Kroppach) von Rang 16 auf Position 18 zurück. Weltmeisterin Ding Ning aus China verteidigte ihre Führung.

Tischtennis-Weltverband ITTF

Mehr von Volksfreund