1. Sport
  2. Sportmix
  3. eSport

Überraschender Erfolg: Erster LEC-Saisonsieg: Schalke verschärft Fnatics Krise

Überraschender Erfolg : Erster LEC-Saisonsieg: Schalke verschärft Fnatics Krise

Mit einer großen Überraschung schließen Schalke 04 Esports und Fnatic die letzte Spielwoche der Hinrunde der europäischen League-of-Legends Profiliga ab. So fuhr Schalke in rund 32 Minuten einen klaren Sieg gegen den Weltmeisterschafts-Kandidaten von 2019 ein.

Fnatic setzte somit seine Pechsträhne fort und konnte nun schon das fünfte Spiel des Summer Splits nicht für sich entscheiden. Schalke verbleibt mit einer Spielstatistik von 1:8 auf dem letzten Platz.

An G2 ging die Abwesenheit des Botlaners Luka „Perkz“ Perković, der momentan seinen Urlaub mit seiner Familie verbringt, wohl nicht spurlos vorbei. Zwar konnte das Top-3-Team gegen Misfits Gaming am Freitagabend einen Sieg einholen, gegen den Tabellen-Vorletzten Excel Esports gerat das Team rund um den eingewechselten Botlaner Kristoffer „P1noy“ Albao Lund Petersen aber ins Straucheln.

Besonders stark geht Rogue aus Spielwoche vier hervor. Das Team konnte an diesem Wochenende beide Spiele gewinnen und belegt gemeinsam mit MAD Lions den ersten Platz in der Tabelle. G2 und Misfits folgen auf Platz 3. SK Gaming, Origen, Excel, Fnatic und Vitality teilen sich nun allesamt den fünften Platz.

© dpa-infocom, dpa:200704-99-675173/3