1. Sport
  2. Sportmix
  3. eSport

VBL Grand Final: Yannic0109 ist Deutscher Meister in FIFA 20

VBL Grand Final : Yannic0109 ist Deutscher Meister in FIFA 20

Yannic „Yannic0109“ Bederke ist der neue deutsche Einzelmeister in FIFA 20. Beim VBL Grand Final hat sich der E-Sportler vom FC Augsburg gegen die besten FIFA-Profis aus ganz Deutschland durchgesetzt. Im Finale wartete ein echter Veteran der Szene.

Deutschlands bester FIFA-20-Spieler kommt aus Bayern: Yannic „Yannic0109“ Bederke vom FC Augsburg hat das Endspiel des VBL Grand Final mit 3:2 (2:1; 1:1) gegen Kai „deto“ Wollin von Bayer 04 Leverkusen gewonnen. Es ist die erste Meisterschaft für den E-Sportler.

„Ich kann es noch gar nicht so ganz glauben“, sagte Yannic0109 bei der anschließenden virtuellen Pressekonferenz über seinen Meisterschaftserfolg.

Bis zum Titel war es ein langer Weg: Mit seinem Verein erreichte Yannic0109 im Rahmen der Club Championship lediglich den 16. und damit letzten Platz, mit dem er noch eine Chance auf das Grand Final hatte. Anfang März sicherte er sich sein Ticket dafür im Qualifikationsturnier.

Doch corona-bedingt wurde das für Ende März geplante VBL Grand Final in Köln auf unbestimmte Zeit verschoben. Erst Ende Mai kam die Entscheidung, die Meisterschaft online auszuspielen.

Nach einer durchwachsenen Gruppenphase konnte Yannic0109 dann in der K.o-Runde überzeugen. Dort besiegte er Leipzigs Alexander „Alex Czapi“ Czaplok, Greuther Fürths Christian „xImpactor10“ Judt und Favorit Dylan „DullenMIKE“ Neuhausen vom VfL Wolfsburg.

Mit Kai „deto“ Wollin wartete im Konsolenübergreifenden Finale ein echter FIFA-Veteran. Der beste PlayStation-4-Spieler des Turniers, der zuvor gegen dem amtierenden Weltmeister Mohammad „MoAuba“ Harkous gewinnen konnte, ist selbst FIFA-Weltmeister von 2017.

Beeindrucken ließ sich Yannic0109 davon nicht: Direkt das erste Finalspiel konnte der Augsburg-Profi mit 2:1 für sich entscheiden - auf der für ihn eigentlich schwächeren Konsole PS4. Durch das anschließende 1:1 auf der Xbox One war die Meisterschaft perfekt.

Die Meisterschale gab es zunächst nur virtuell. „Die bekommt man mit der Post zugeschickt. Das ist ungewohnt“, sagte Yannic0109. „Aber den Titel kann mir niemand mehr nehmen. Deshalb bin ich auch so froh darüber.“ Eine ausschweifende Meisterfeier werde es jedoch erst einmal nicht geben.

Neben dem Meistertitel und der Meisterschale kann sich der E-Sportler vom FC Augsburg über ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro freuen.

© dpa-infocom, dpa:200628-99-593903/4

Webseite Virtual Bundesliga

Übersicht Ergebniss VBL Grand Final